Fotos Bilder zu diesem Beitrag finden Sie in der Bildergalerie (öffnet sich in einem neuen Fenster)

FotoSchon im Juni des Schuljahres 2020/21 begannen wir als Klasse (7a), angeregt durch unsere Deutsch-Lehrerin Frau Professor Egger, verschiedenste Geschichten für den „schreib.art“ Kurzgeschichtenwettbewerb zu verfassen. Dabei nahmen Schüler*innen aus ganz Niederösterreich teil. Um unsere Texte zu verbessern, lasen wir im Rahmen des Unterrichts unsere Werke vor und erhielten von allen Mitschüler*innen ein Feedback. Dadurch gelang es uns, viele sehr gute Geschichten einzureichen. Im Herbst kam es dann zur Auswertung der Jury. Mitte Oktober wurden alle Teilnehmer*innen informiert, die das große Finale erreicht hatten, welches am 6. November stattfand. In der Kategorie 15+ schafften es acht Schüler*innen in die Endauswahl, darunter meine Mitschülerin Isabell Lugger und ich (Markus Grafenauer). Alle Teilnehmer*innen wurden zu einem Mittagessen in das Park Hotel in Baden eingeladen. Danach ging es zum Sprechcoaching. Eine erfahrene Schauspielerin gab uns Tipps, wie wir unsere Geschichte am besten präsentieren können. Am Abend war es dann so weit und das Publikum versammelte sich im Badener Saal des Casinos. Wir beide freuten uns sehr über den Besuch unserer Frau Direktor Claudia Reinsperger und unserer Deutschlehrerin Frau Professor Egger. Natürlich durften auch unsere Eltern und Verwandten das freudige Ereignis miterleben. Im Zuge der Veranstaltung lasen wir unsere Geschichten vor und hörten auch fleißig den anderen jungen Autor*innen zu. Schlussendlich kam es zur Siegerehrung, wobei Isabell den 6. Platz belegte und ich den 5. Platz. Sehr zufrieden mit den Resultaten und auch unseren Preisen machten wir uns auf den Heimweg. Insgesamt war dieser Tag ein ganz besonderes Ereignis, von dem wir auch viel für die Zukunft mitnehmen können.

Markus Grafenauer (8A)

Fotos zur Verfügung gestellt von Dr. Grafenauer



Gymnasium Niederösterreich - Moodle - Klassenbuch - Vorwissenschaftliche Arbeit (VWA) - Impressum