Fotos Bilder zu diesem Beitrag finden Sie in der Bildergalerie (öffnet sich in einem neuen Fenster)

Foto„Design ist viel mehr, als ‚Dinge’ zu gestalten: Design ist eine Haltung, ein Weg, Veränderungen anzustoßen, neue Lösungsansätze denk- und greifbar zu machen. Design trägt dazu bei, die Welt und unser Zusammenleben zu gestalten und die menschlichen Handlungs- und Entscheidungsmöglichkeiten zu erweitern. Die Objekte, mit denen wir uns umgeben – analog wie digital –, die wir produzieren, kaufen, benutzen und wegwerfen, beeinflussen uns und unsere Umwelt. Dabei entscheiden unsere gesellschaftlichen Anliegen und unsere Haltungen über deren Anwendung.“ (www.mak.at)

Die Klassen 6a und 6d besuchten während des Lockdowns über die Web-App des MAK (Museum für Angewandte Kunst Wien) die Ausstellung zu Digitalisierung und Design. Jede*r Schüler*in spezialisierte sich auf einen Begriff, der dort zu finden war: Cyborg, Klimaaktivismus, Künstliche Intelligenz, Deepfake, Künstliche Kreativität, Open Source, … Dazu gestalteten die Schüler*innen Dokumente, in denen sie sich mit diesen Themen auseinandersetzten und von denen hier eine Auswahl zu sehen ist. Katharina Benisch schuf ein gemeinsames Layout für die 6d und fasste alle Dokumente zusammen.

Mag.a Julia Marx (BE)



Gymnasium Niederösterreich - Moodle - Klassenbuch - Vorwissenschaftliche Arbeit (VWA) - Impressum