Fotos Bilder zu diesem Beitrag finden Sie in der Bildergalerie (öffnet sich in einem neuen Fenster)

FotoAm Freitag, den 15. Juni 2018, fand in unserer wunderschönen Aula die Maturafeier der Absolventinnen und Absolventen des heurigen Jahrganges statt. Drei Klassen durften sich mit ihren Klassenvorständinnen und Lehrer/innen, ihrem familiären Anhang und der Vorsitzenden Dir. Mag. Eva Zillinger sowie der Direktorin Mag. Claudia Reinsperger über ihre Leistungen freuen, darunter wie jedes Jahr sehr viele ausgezeichnete und gute Erfolge, nämlich stattliche 77 % der Ergebnisse.

Unsere geschätzte Direktorin Mag. Claudia Reinsperger sorgte in ihrer Rede bei den Absolvent/innen mit dem Säckchen fürs Ziehen der Themennummern der mündlichen Reifeprüfung für Amüsement. Die Erleichterung, sich diesem Nervenkitzel nicht mehr aussetzen zu müssen, stand den ehemaligen Schüler/innen ins Gesicht geschrieben. Mit klugen Worten Mutter Teresas wünschte die Direktorin alles Gute.

Mit einer launigen Ansprache sorgte die Vorsitzende der Reifeprüfungskommision, Dir. Mag. Eva Zillinger, für Lacher. Zitate aus einigen der mündlichen Reifeprüfungen der vorangegangenen Tage erheiterten das Publikum, so zum Beispiel die Mengenangabe „sauviel“, die ein Kandidat für adäquat hielt. Doch auch Weisheiten von Konfuzius begleiteten den abschließenden Wunsch der Vorsitzenden, die Absolvent/innen mögen vor allem gute Freunde fürs Leben gewinnen, um glücklich zu sein.

Die Klassenvorständinnen Mag. Sonja Nigischer (8A), Mag. Renate Schwaiger (8B) und Mag. Cornelia Bacher-Boyer (8C) gingen in ihren Reden auf ihre jeweilige Klasse ein und zeigten, wie sehr ihnen die anvertrauten Schüler/innen über die Jahre ans Herz gewachsen waren. Mit kleinen Präsenten, die die Maturant/innen an die schöne gemeinsame Zeit am BG/BRG Stockerau erinnern sollen, verabschiedeten sich die drei Lehrerinnen von ihren Schützlingen mit berührenden Worten, auch der Humor kam dabei durch Anekdoten nicht zu kurz.

Musikalisch sorgten einige Schüler und Schülerinnen der 8A und 8C für eine stimmungsvolle und beschwingte Feier, unter der versierten Leitung von Mag. Anna Bolyos. Neben eingängigen Melodien wie „Summer nights“ aus „Grease“ oder einem Song aus „Lion King“ sorgte vor allem die lateinische Version eines Seiler & Speer Liedes, „Redis“, für Lacher und Bewunderung gleichermaßen. Last but not least muss man das Blechbläserquartett, dirigiert von Mag. Stefan Klien, nennen, das mit „La Mourisque“ für einen fulminanten Auftakt für die Feier sorgte. Die Vielfalt der musikalischen Talente unserer Schülerinnen und Schüler ist immer wieder beeindruckend.

Schließlich kamen die wichtigsten Personen des Abends zu Wort, die Absolvent/innen selbst. Die Vertreter der 8A, Marjan Osojnik und Gregor Schindler, der 8B, Simone Vincetic und Cyrill Klasz, sowie der 8C, Timo Schott, hatten die volle Aufmerksamkeit der Festgäste, die sie zu nutzen wussten. Bei einem humorvollen Rückblick auf die gemeinsame Schulzeit blieb kein Auge trocken, aus Rührung und vor Lachen. Die Individualität der drei 8. Klassen wurde in diesen Reden deutlich und sorgte für Abwechslung und gute Unterhaltung.

Die Bundeshymne beschloss den Festakt. Anschließend hatten alle Anwesenden Gelegenheit, im weitläufigen Neubau der Schule mit Sekt auf die Absolvent/innen anzustoßen und in anregenden Gesprächen die Eindrücke der stimmungsvollen Feier nachwirken zu lassen.

Wir wünschen unseren heurigen Absolventinnen und Absolventen alles Gute auf ihrem weiteren Lebensweg und hoffen, sie denken gern an die gemeinsamen Schuljahre zurück.

Wir danken Mag. Petra Szucsich dafür, dass sie mit ihrer Kamera die schönsten Momente der Maturafeier festgehalten hat und somit Interessierten den Zugriff auf Fotos über die Homepage ermöglicht.

Mag. Cornelia Bacher-Boyer (i. V. d. Lehrerinnen-Teams)



Gymnasium Niederösterreich - Moodle - Klassenbuch - Vorwissenschaftliche Arbeit (VWA) - Impressum