Fotos Bilder zu diesem Beitrag finden Sie in der Bildergalerie (öffnet sich in einem neuen Fenster)

FotoDie Schülerinnen und Schüler der 2e machten sich am 29. Mai auf nach Wien, um eine Bibelausstellung zu besuchen. In vielen Stationen und mittels Rätselheft konnten sie viel Wissenswertes über biblische Geschichten, die Entstehung der Bibel, die Bedeutung von Namen, wie Nomaden damals gelebt und wie sie ihre Tücher gebunden haben, wie und worauf Menschen geschrieben haben, wie eine Bibel in Blindenschrift aussieht,… kennen lernen und ausprobieren. Den krönenden Abschluss bildete ein biblisches Buffet.

Diese Eindrücke haben die Schülerinnen und Schüler gesammelt:

o … gut gefallen, weil wir einen Einblick in Jesus Welt bekommen haben.
o Das Essen war gut
o Das biblische Essen hat mir nicht ganz so zugesagt, aber es war sehr interessant, einmal so zu essen wie früher.
o Am besten hat mir gefallen, dass ein Schüler das jüdische Gebetsgewand (Anm.: Gebetsschal, Gebetsriemen, Kippa) trug.
o Das Nomadenzelt war auch sehr cool.
o Ich habe gesehen, wie man ein Haus aufbaut und wie es eingerichtet wird.
o Es war sehr lehrreich, lustig, lecker und cool.
o … da konnte man in Getreide reingreifen, das war toll.
o Die Tafeln zum „EZI-Rätselbuch“ … sind echt cool!
o … die vielen, tollen Rätsel, die auf mit Bildern bedeckten Tafeln zu finden waren.
o Davor wusste ich gar nicht, dass es die Bibel in so vielen Sprachen gibt.
o Zum ersten Mal habe ich Sachen angegriffen bzw. gesehen, die sonst nur Priester tragen bzw. besitzen.

Die Schülerinnen und Schüler der 2e und Mag. Maria Haneder-Kulterer



Gymnasium Niederösterreich - Moodle - Klassenbuch - Vorwissenschaftliche Arbeit (VWA) - Impressum