Fotos Bilder zu diesem Beitrag finden Sie in der Bildergalerie (öffnet sich in einem neuen Fenster)

FotoUnerwartet überpünktlich verließ der Bus mit den Schülerinnen und Schülern der Klassen 4b und 4f Stockerau Richtung Salzburg, um für die nächsten drei Tagen die Geburtsstadt Mozarts unsicher zu machen.

Neben dem obligaten Besuch des Mozart-Geburtshauses, der Führung durch alle drei Häuser des Festspielhauses mit der berühmten Felsenreitschule stand auch ein Besuch des Schlosses Hellbrunn mit seinen Wasserspielen auf dem Programm, wobei sich einige Schülerinnen sowie Schüler nicht gerade bemühten, nicht nass zu werden. Ein Besuch des angrenzenden Tierparks rundete den Tag ab.

Ein weiterer Höhepunkt war sicherlich der Besuch der Festung Hohensalzburg, die diesmal nicht zu Fuß sondern mit der Standseilbahn erklommen wurde sowie ein Spaziergang durch den Mirabellgarten, wobei dessen Spielplatz mehr zur Steigerung des Wohlbefindens beizutragen vermochte als dessen floristische Gartengestaltung.

Am Abschlussabend begeisterten sich die Schülerinnen und Schüler bei der Herstellung des Erinnerungsleiberls „Salzburg, 10. bis12. April 2018“ per Bügeldruck mit Dampfbügeleisen – und … bei der Champions League.

Bevor es über St. Gilgen, wo man seine handwerklichen Fähigkeiten im Mozartkugelherstellen testen konnte, wieder heimwärts ging, war noch eine interessante Führung im Haus der Natur angesagt.

Mag. Stephan Müller



Gymnasium Niederösterreich - Moodle - Klassenbuch - Vorwissenschaftliche Arbeit (VWA) - Impressum