Fotos Bilder zu diesem Beitrag finden Sie in der Bildergalerie (öffnet sich in einem neuen Fenster)

FotoAm 30. Mai 2018 fanden dieses Jahr die Kleingruppenberatungen der 7. Klassen im Rahmen des Programmes 18plus statt, das von den Bildungsberaterinnen organisiert wurde.

In der 7. Klasse umfasst das Programm drei Module, die in den Unterricht integriert werden (Inhalte: individuelle Standortbestimmung, Selbstreflexion zu Stärken, Werten und Zielen, Einführung in die Recherche), einen Vortrag zur Studienberatung in der Aula (mit Vertreterinnen der Universität/Fachhochschule), den Besuch der BEST (Berufs-und Studieninformationsmesse) in Wien sowie die optionale Möglichkeit einen Interessenstest zu absolvieren und danach eine Kleingruppenberatungen der Psychologischen Studierendenberatung an Anspruch zu nehmen.

In der 8. Klasse findet im Rahmen von 18plus ein weiterer Vortrag zur Studieninformation (mit Vertreterinnen der Universität/Fachhochschule) in der Aula statt. Die Schüler/innen haben zusätzlich dazu die Möglichkeit, am Programm "Studieren Probieren" teilzunehmen.

Das Programm 18plus wird vom Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (BMWFW) und dem Bundesministerium für Bildung (BMB) gemeinsam mit der Psychologischen Studierendenberatung (PSB) und der Schulpsychologie getragen. Es soll Schülerinnen und Schüler der 7. und 8. Klassen bei der wichtigen Entscheidung der Studien- und Berufswahl unterstützen.

Weiterführende Links:
Programm 18plus: http://www.18plus.at
Studieren Probieren: https://www.studierenprobieren.at
whatchado - das Handbuch der Lebensgeschichten: https://www.whatchado.com

Mag. Petra Szucsich & Mag. Gudrun Wurm



Gymnasium Niederösterreich - Moodle - Klassenbuch - Vorwissenschaftliche Arbeit (VWA) - Impressum