Fotos Bilder zu diesem Beitrag finden Sie in der Bildergalerie (öffnet sich in einem neuen Fenster)

FotoDie 7B nützte die freien Tage zu Christi Himmelfahrt zwischen 9. und 13. Mai für ein verlängertes Kulturwochenende in Neapel, der pulsierenden Hauptstadt des Mezzogiorno. Das Besuchsprogramm umfasste das Castel Sant Elmo, die unterirdischen Grotten von Napoli Sotteranea, den Nationalpark am Vesuv, Pompeji, den Palazzo Reale und das Museo Nazionale mit seiner riesigen archäologischen Sammlung.

Das leibliche Wohl kam auch nicht zu kurz: In der weltberühmten Pizzeria Brandi, in der die Pizza Margarita vor mehr als 150 Jahren erfunden wurde, konnte man den einzigartigen Mozzarella de Bufala in allen Variationen probieren, und im Gran Caffé Gambrinus kosteten die Schülerinnen und Schüler Sfogliate, Babá, alle mögliche Arten von Gelato, und den Cafè del Nonno, andernorts auch Café Crema genannt.

Beschwingt von den vielen Eindrücken „landete“ die Truppe nach 15 Stunden Zugsfahrt Sonntag früh wieder sicher am Wiener Hauptbahnhof.

Mag. Martin Kästenbauer



Gymnasium Niederösterreich - Moodle - Klassenbuch - Vorwissenschaftliche Arbeit (VWA) - Impressum