Fotos Bilder zu diesem Beitrag finden Sie in der Bildergalerie (öffnet sich in einem neuen Fenster)

FotoWPF Physik: Mag. Anton Nagl
WPF Biologie: Mag. Manuela Stubenvoll
Am Mo 23. Oktober besuchten die Physik und Biologie WahlpflichtfachschülerInnen der 6. Klasse den Klima Windkanal der RTA (Rail Tec Arsenal) in Wien Floridsdorf.

Rail Tec Arsenal ist ein international tätiges, unabhängiges Forschungs- und Testinstitut für Schienenfahrzeuge, Straßenfahrzeuge, Luftfahrt und alle technischen Einrichtungen, die extremen klimatischen Umgebungsbedingungen ausgesetzt sind. Es besteht die Möglichkeit, Wettereinflüsse auf Fahrzeuge und Komponenten unter realistischen Betriebsbedingungen zu untersuchen. Auf Knopfdruck kann hier jedes Wetter der Welt erzeugt werden - von extremer Sonneneinstrahlung bis hin zu Schnee, Regen und Eis. Kombiniert mit Fahrtwind-, Last- und Fahrzyklussimulation lassen sich so praxisnahe Testszenarien realisieren. Die Anlage wurde speziell für Klimatests an Schienenfahrzeugen konzipiert, bietet aber auch optimale Testmöglichkeiten für Straßenfahrzeuge und andere Systeme, die verlässlich unter extremen klimatischen Bedingungen funktionieren müssen.
RTA betreibt zwei moderne Klima-Wind-Kanäle.

Daten zu den beiden Windkanälen:
Maximaler Temperaturbereich -45°C bis +60°C
Relative Luftfeuchte bei > 10°C 10 bis 98%
Teststreckenlänge: 33,8 m bzw. 100 m
Maximale Windgeschwindigkeit: 120 km/h bzw. 300 km/h

Besonders beeindruckt waren wir von der Größe der Anlage - die riesigen Testhallen, die vielfältigen Sensoren und die Röhren mit einem Durchmesser von 6 m, alle mit einer dicken Isolierschicht umgeben.

Mag. Manuela Stubenvoll



Gymnasium Niederösterreich - Moodle - Klassenbuch - Vorwissenschaftliche Arbeit (VWA) - Impressum