Fotos Bilder zu diesem Beitrag finden Sie in der Bildergalerie (öffnet sich in einem neuen Fenster)

FotoAm 22. Februar besuchten die Schülerinnen und Schüler der 7a/b im Wahlplichtfach Biologie das Vienna Open Lab, in dem molekularbiologische Workshops angeboten werden. Bei dem Workshop „Vom Gähnen und Genen“ bearbeiteten sie die Auswirkung unserer Gene auf die Schlafdauer.
Nach der Isolation der DNA aus der Mundschleimhaut, dem Durchführen einer Polymerase-Kettenreaktion (PCR) und dem Hinzufügen einer Genschere konnten die SchülerInnen bei einer Gelelektrophorese selbst herausfinden, ob sie genetisch gesehen zu den Lang- oder Kurzschläfern gehören.

Mag. Stefanie Steindl, Mag. Jeanette Cudan



Gymnasium Niederösterreich - Moodle - Klassenbuch - Vorwissenschaftliche Arbeit (VWA) - Impressum