Fotos Bilder zu diesem Beitrag finden Sie in der Bildergalerie (öffnet sich in einem neuen Fenster)

Foto„Catch me if you can“ ist ein kleiner Schüler-Lehrer-Wettkampf, den es im Rahmen von Fit for life seit drei Jahren gibt. Die SchülerInnen müssen eine gewisse Distanz als Staffel zurücklegen, während der Lehrer die Strecke im Ganzen alleine läuft. Bisher wurde dieses Projekt als Laufbewerb durchgeführt. Heuer gab es erstmals diesen Wettkampf im Schwimmbad. Jedes Kind musste 2 Längen schwimmen, während ich die insgesamt 40 Längen alleine zurücklegte. An dieser Stelle sei angeführt, dass sich, abgesehen von den großartigen Leistungen jedes einzelnen, die Strategie der Klasse, wer in welcher Reihenfolge startet, durchaus bewährt hatte: denn die Überlegung, die stärksten Schwimmer am Schluss ins Rennen zu schicken, dürfte durchaus zum Erfolg der 1b mit beigetragen haben. Der von mir zuvor herausgeschwommene Vorsprung wurde gegen Schluss hin mit jedem Schwimmer der Klasse geringer und schließlich konnte mir der vorvorletzte Teilnehmer beim Überholen zurufen: „Catch me if you can …“ Die SchülerInnen der 1b haben letztendlich mit einem schönen Vorsprung von fast einer Länge mehr als verdient gewonnen. Und das Schöne an diesem Bewerb ist, dass jedes Kind in seinem Leistungsbereich seinen Beitrag zum Sieg geleistet hat. Die Freude darüber war übergroß und berechtigt, und ich gratuliere der Klasse aus ganzem Herzen, muss aber anmerken, dass auch ich mich über meinen zweiten Platz sehr freue … ;-)

„Catch me if you can“ hat unter anderem das Ziel, die Kinder zu mehr Ausdauertraining zu motivieren. Die „waterchallenge“ soll die Teilnehmer zu einer schnelleren 50m Zeit verhelfen. Und die gestoppten Zeiten zeigen, dass sich alle SchülerInnen verbessert haben, vereinzelt sogar sehr deutlich. An dieser Stelle gehört Kevin, der für die Zeitnehmung und den ordnungsgemäßen Startverlauf verantwortlich war, und Moritz, der für das bildliche Festhalten dieser für die SchülerInnen unvergesslichen Momente sorgte, ein großes Danke ausgesprochen. Im Frühjahr steht der „catch me if you can“ – Laufbewerb am Programm. Bin schon gespannt, wer da die Nase vorne hat … Nächste Woche hat die 1c die Chance, es den erfolgreichen SchülerInnen der 1b nach zu machen!

Mag.Rüdiger Verwanger



Gymnasium Niederösterreich - Moodle - Klassenbuch - Vorwissenschaftliche Arbeit (VWA) - Impressum