Fotos Bilder zu diesem Beitrag finden Sie in der Bildergalerie (öffnet sich in einem neuen Fenster)

FotoNeben dem Rad-Sicherheitstag und der vielen gesammelten Bewegungserfahrung in zahlreichen Projekten ist das Sturztraining ein wichtiger Beitrag zur Erhöhung der Sicherheit unserer SchülerInnen. Dieses Jahr durften wir wieder auf die über zehnjährige Erfahrung von Thomas und Peter zurückgreifen, beide ausgebildete Sicherheitspädagogen und Stuntmen, sowie Stuntkoordinatoren (u.a. haben sie bei den Dreharbeiten zur Fernsehserie „Alarm für Kobra 11“ mitgewirkt). Vom 21. – 24.November brachten die beide Trainer den SchülerInnen unserer sechs Fit for life – Klassen ein richtiges Sturzverhalten bei. Highlight war sicherlich der simulierte Zusammenstoß mit einem Auto und das richtige Abrollen über die Motorhaube. Um eine hohe Effizienz und eine bestmögliche und sichere Betreuung der SchülerInnen zu gewährleisten, wurden die einzelnen Klassen in zwei Gruppen aufgeteilt. Während die eine Hälfte das Sturztraining absolvierte, wurde mit den anderen Kindern an unserer Kletterwand gearbeitet: für die SchülerInnen der 2.Klassen war dies eine wichtige Wiederholung und Festigung der Sicherungstechniken, für unsere „Erstklassler“ eine Einführung in das Sportklettern. Sie erlernten die Handhabung der beiden Sicherungsgeräte „Grigri“ und „Smart“ und wurden in die Sicherheitsbestimmungen beim Sportklettern eingeschult.

Dieses Projekt wurde zur Gänze von der AUVA finanziert.

Mag.Rüdiger Verwanger



Gymnasium Niederösterreich - Moodle - Klassenbuch - Vorwissenschaftliche Arbeit (VWA) - Impressum