,Verantwortungsvoller Umgang mit digitalen Medien‘ war das Thema des Projektes ‚Safer Internet‘. Für alle 3. Klassen fand dazu im Mai 2016 ein 2-stündiger Workshop in der Schule statt.

Die Schülerinnen und Schüler wurden sozusagen von der Expertin Sabine Buchner, Referentin der europäischen Initiative Saferinternet.at , in ihrer momentanen digitalen Welt, in der sie sich gerade befinden, abgeholt. Mit großem Interesse nahmen sie die Informationen zu richtigem Verhalten im Internet, in Whatsapp-Gruppen und Co auf. Urheberrechte, Recht am eigenen Bild und die Möglichkeiten, Daten von diversen Providern löschen zu lassen, waren weitere Themen, die große Aufmerksamkeit hervorriefen. Die Jugendlichen diskutierten auf eindrucksvolle Art ihre Meinungen zu ‚Selbstdarstellung im Netz‘ und wurden dabei auch auf mögliche Gefahren aufmerksam. Als bereits ein gutes Gesprächsklima innerhalb der Klasse und mit der Referentin herrschte, wurde ein kurzes Rollenspiel zum Thema (Cyber)-Mobbing initiiert und danach reflektiert.

Die teilnehmenden Klassen sind sich einig, dass sie einen äußerst interessanten Workshop besuchen konnten und hoffen auf eine Fortsetzung im nächsten Jahr. Dankenswerterweise wurden die Kosten in voller Höhe vom Elternverein des BG/BRG Stockerau übernommen.

Mag. Regina Fless-Klinger


Gymnasium Niederösterreich - Moodle - Klassenbuch - Vorwissenschaftliche Arbeit (VWA) - Impressum