Fotos Bilder zu diesem Beitrag finden Sie in der Bildergalerie (öffnet sich in einem neuen Fenster)

FotoGerade in der heutigen Zeit, in der Smartphones, Soziale Netzwerke und virtuelle Spielräume immer mehr den Alltag der Schülerinnen und Schüler bestimmen, scheint es von Bedeutung zu sein - im wahrsten Sinne des Wortes - GREIFBARE, SPÜRBARE, aber auch kreativ – kommunikative Erfahrungen mit verschiedenen Materialien machen zu können. Hier geht es nicht in erster Linie darum Werkstücke nach einer bestimmten Vorgabe anzufertigen, sondern darum, mit dem Material in Kontakt zu kommen, zu fühlen, ZU ERFAHREN und haptisch die Einsatzmöglichkeiten der unterschiedlichen Materialien zu erfassen.

Die Schülerinnen und Schüler der 4D beschäftigten sich im Chemieunterricht genauer mit Baustoffen aller Art. Angefangen von der Ionenbindung über den Kalkkreislauf bis hin zu Beton, Holz, Gips, Ton und PU-Schaum. Im Zuge dessen wurde fleißig (wenn auch im kleinen Rahmen – im Chemiesaal) mit Baustoffen gearbeitet.

Gabriele Ertl



Gymnasium Niederösterreich - Moodle - Klassenbuch - Vorwissenschaftliche Arbeit (VWA) - Impressum