FotoSchülerinnen und Schüler der 4A, 4B, 4D und der 4E erreichten mit ihren Arbeiten zum Thema ATOMBAU und dem Projekt „STOFFE WÖRTLICH GENOMMEN“ beim „molecool –Forschungspreis“ den ersten Platz. Eine feierliche Übergabe der Urkunde fand durch Hr. Dr. Ralf Becker vom Verband der Chemielehrer und Chemielehrerinnen Österreichs statt.

Die Präsentation des Projekts „Stoffe wörtlich genommen“, bei dem Textilien, die wir als Kleidung am Körper tragen, näher analysiert, deren Herkunft und die damit verbundenen Gütesiegel diskutiert wurden, fand am Tag der offenen Tür im Chemiesaal statt.

Einige selbstgebaute Atommodelle zieren bis Schulschluss den Chemiesaal, andere aus schmackhaftem Kuchenteig, wurden nach der Präsentation von den Schülerinnen und Schülern aufgegessen.

Gabriele Ertl



Gymnasium Niederösterreich - Moodle - Klassenbuch - Vorwissenschaftliche Arbeit (VWA) - Impressum