Fotos Bilder zu diesem Beitrag finden Sie in der Bildergalerie (öffnet sich in einem neuen Fenster)

FotoUnter dem Motto „Gemeinschaft fördern und uns für Menschen in Not einsetzen“ kochten auch dieses Jahr wieder - bereits zum dritten Mal - die Schülerinnen und Schüler der 5a mit großem Einsatz drei verschiedene Fastensuppen.
Mehr als 400 Schülerinnen und Schüler ließen sich Rindfleischsuppe, Gemüsecremesuppe oder Gulaschsuppe schmecken und halfen damit der 5a, insgesamt € 1.160,- einzunehmen.

Mit dem Erlös unterstützen wir zwei Projekte:
1. Das Haus „Ibrahim“ in Stockerau, in dem jugendliche Flüchtlinge durch das gemeinsame Engagement von katholischer und evangelischer Pfarre und dem Islamischen Kulturverein ein neues Zu Hause gefunden haben.
2. Das Projekt „helfenübergrenzen“, das krebskranke Kinder in Weißrussland, die an den Spätfolgen der Atomkatastrophe von Tschernobyl 1986 leiden, unterstützt. Simon Höbart ein Schüler aus der 8a hat über dieses Projekt seine VWA (= vorwissenschaftliche Arbeit) geschrieben.

Herzlichen Dank an alle Schülerinnen und Schüler der 5a, an die Frau Direktor und an alle Kolleginnen und Kollegen, die das Projekt unterstützen, sowie an alle Schülerinnen und Schüler die durch den Kauf der Suppe für den Erfolg des Projektes mitverantwortlich sind.

Mag. Maria Haneder-Kulterer



Gymnasium Niederösterreich - Moodle - Klassenbuch - Vorwissenschaftliche Arbeit (VWA) - Impressum