Fotos Bilder zu diesem Beitrag finden Sie in der Bildergalerie (öffnet sich in einem neuen Fenster)

FotoDie 5a hat sich im katholischen Religionsunterricht intensiv mit dem Thema Schöpfungsverantwortung auseinandergesetzt. Am Beginn beschäftigten wir uns mit dem Auftrag Gottes an jeden Menschen, Verantwortung für seine Um- und Mitwelt zu übernehmen und lasen dazu die Schöpfungsgeschichte in der Bibel im 1. Kapitel des Buches Genesis. Darauf aufbauend analysierten wir Ausschnitte aus der Umweltenzyklika von Papst Franziskus „Laudato si“. Um nicht nur bei der Theorie zu bleiben, überlegten sich die SchülerInnen in Gruppen wie wir Schöpfungsverantwortung in der Schule leben können. Aus vielen tollen Projektideen wurde ein Umweltprojekttag, den die SchülerInnen der 5a am 3.12. für alle Klassen der Unterstufen gestalteten. In Vorträgen, Rätselstationen, Verkostungen und Präsentationen erfuhren die UnterstufenschülerInnen mehr über Fair Trade, Umweltverschmutzung, Umweltschutz und Recycling. Eine Gruppe versucht die Trennung von Restmüll und Altpapier in allen Klassen umzusetzen. Im BE Unterricht beschäftigten sich die SchülerInnen mit Upcycling und haben dabei wunderbare Werkstücke aus alten Materialien angefertigt.
Das Projekt wurde mit einem Preis des niederösterreichischen Wettbewerbes „Jugend gestaltet (ihre) Zukunft“ ausgezeichnet.

Mag. Maria Haneder-Kulterer



Gymnasium Niederösterreich - Moodle - Klassenbuch - Vorwissenschaftliche Arbeit (VWA) - Impressum