Fotos Bilder zu diesem Beitrag finden Sie in der Bildergalerie (öffnet sich in einem neuen Fenster)

FotoGleich nach Pfingsten fuhr die 3D in Begleitung ihres Religionslehrers Romirer-Maierhofer und ihres KVs Cornelia Bacher-Boyer zum "Dialog im Dunkeln" nach Wien. Frisch gestärkt nach einem Spaziergang durch die Wiener Innenstadt freuten sich die Schüler/innen auf ihre Führungen mit blinden Guides in Kleingruppen. Zuerst erhielt jede/r einen Blindenstock und eine kurze Einführung. Dann begann das Abenteuer Dunkelheit. Der (simulierte) Weg führte durch einen Wald, durch den Straßenverkehr, wir verweilten auf einem Boot, genauso wie in einer Bar, wo wir Getränke kaufen konnten. - Fehlt einem das Sehen, schärfen sich die anderen Sinne - da waren wir uns alle einig. Manche von uns hatten bereits vor der Führung Freundschaft mit einem tiefenentspannten Blindenhund im Foyer geschlossen, der dort auf sein Herrchen wartete. Den Abschluss bildete ein interessantes Gespräch mit zwei jungen blinden Frauen, die für Fragen aller Art offenstanden und Einblick in ihren Alltag gewährten. Dieser Ausflug wird sicherlich nachhaltig wirken und war für uns alle eine Bereicherung.

Mag. Cornelia Bacher-Boyer



Gymnasium Niederösterreich - Moodle - Klassenbuch - Vorwissenschaftliche Arbeit (VWA) - Impressum