FotoAm Freitag, den 14. Juni 2019 machten sich unerschrockene Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Schreibwerkstatt trotz der Hitze und einer anstrengenden Schulwoche nach der 6. Stunde auf, um an einem ganz besonderen Ort schreiberisch tätig zu werden – dem Kunsthistorischen Museum. Trotz der eher kurzen Zeit, die im Museum zur Verfügung stand, wurden wie immer zu unterschiedlichen Schreibaufgaben fleißig Texte verfasst.

„Das Schreiben im Museum hat Spaß gemacht und jedes Gemälde war eine Inspirationsquelle.“ Samuel

„Es war echt cool dort. Die vielen Gemälde, die Statuen. Am coolsten war die Abteilung von den Ägyptern. Danke für den tollen Ausflug! Michelle

„Es war eines meiner besten Erlebnisse, die ich je hatte, und ich fand die Gemälde und Statuen sehr interessant und aufregend.“ Ioanna

„Die Gemälde dort haben mich sehr inspiriert und zum Nachdenken gebracht.“ Ida

„Jedes Gemälde hat mehr oder weniger deutlich eine eigene Handlung. Man hat sich leicht inspirieren lassen können und dann zu einem Impuls seine eigenen Ideen aufschreiben. Nur die Zeit war etwas knapp ;)“ Emma

„Das Schreiben im Museum war interessant und etwas Neues.“ Sophie

„Mir haben der Ausflug und das Museum gut gefallen, die Bilder waren inspirierend und manche haben mich zum Nachdenken angeregt.“ Lena

„Der Ausflug hat mir sehr gut gefallen. Es war interessant, in unsere Geschichte einzutauchen und auch das Gebäude generell hat mich sehr angesprochen.“ Channy

Mag. Cornelia Sommer-Hubatschke



Gymnasium Niederösterreich - Moodle - Klassenbuch - Vorwissenschaftliche Arbeit (VWA) - Impressum