Fotos Bilder zu diesem Beitrag finden Sie in der Bildergalerie (öffnet sich in einem neuen Fenster)

FotoSeit letzter Woche ist die „heiße Phase“ für das bisher größte Fit for life Projekt angelaufen: das Vorbereitungstraining für die Teilnahme am Spartan Race am 10. Mai in St.Pölten. An die 150 Fit for life SchülerInnen (jene aus den beiden ersten und zweiten Fit for life Klassen, sowie etwa 50 ehemalige Fit for life SchülerInnen aus den 3. und 4.Klassen und zum Teil aus der Oberstufe) haben sich für diesen Hindernislauf angemeldet, der weltweit an über 200 Veranstaltungsorten ausgetragen wird …

Und damit unsere AthletInnen bestens auf dieses anspruchsvolle und herausfordernde Ereignis vorbereitet sind werden im Turnsaal zahlreiche Hindernisse für ein freies Training angeboten. So können unsere SchülerInnen jetzt schon erahnen, was in etwa auf sie zukommen wird: hangeln, kriechen, balancieren, klettern, schleppen, ziehen, werfen, usw. und das alles im Wechsel zu dazwischen liegenden Laufpassagen und sehr „naturnahen“ Bedingungen: Gatsch, Gatsch, Gatsch. Welche Hindernisse jedoch letztendlich zu bewältigen sein werden wird sich erst am Tag beim Rennen zeigen, denn in der Ausschreibung steht nur recht „spartanisch“: „die Strecke geht über etwa 3200 Meter mit 17 Hindernissen, mehr musst du nicht wissen …“

Obwohl ausdrücklich auf die anspruchsvollen und kräfteraubenden Bedingungen dieses Wettbewerbes hingewiesen wurde, haben überraschend viele SchülerInnen ihr Interesse bekundet. Und auch die Schilderungen über Gatsch und Dreck konnte niemanden abschrecken, im Gegenteil: je mehr ich vom „Kriechen durch Schlamm und Gatsch“ erzählte, umso mehr hörte ich Ausrufe wie: „Lässig, da bin ich dabei!“ Bin mal gespannt, ob die „Erwartungen“ der Kinder letztendlich erfüllt werden können …

Die ersten Eindrücke beim Training versprechen eine erfolgreiche Teilnahme und viel Spaß, trotz Anstrengung. Was die Kinder auf Anhieb drauf hatten, und womit sie beim Spartan Race auf jeden Fall auffallen werden, ist der Schlachtruf der Spartaner, welcher kurz vorm Start traditionell von den TeilnehmerInnen lauthals hinausgerufen wird: „AROO!“ „AROO!“ „AROO!“

Mag. Rüdiger Verwanger



Gymnasium Niederösterreich - Moodle - Klassenbuch - Vorwissenschaftliche Arbeit (VWA) - Impressum