Foto„Mich hat es schockiert, dass laut ´Genfer Konvention´ Krieg kein Grund für Asyl ist“.

Das ist eine von vielen neuen Erkenntnissen, die die Schülerinnen und Schüler der 4C und 4E im Rahmen des Projektes „xChange“ gewonnen haben.
Das Thema Flucht und Asyl beschäftigt uns, speziell seit 2015, permanent. Es vergeht kaum ein Tag, an dem nicht darüber diskutiert oder in den Medien berichtet wird.
Wir als Lehrpersonen sehen unsere Aufgabe darin, den Schülerinnen und Schülern in dieser wichtigen Diskussion Klarheit zu verschaffen. Am besten lässt sich das anhand von Zeugenberichten erklären. Somit haben wir nach einer Möglichkeit gesucht, Zeugen in unsere Schule einzuladen.
Mit dem Österreichischen Roten Kreuz haben wir den perfekten Partner gefunden, denn dieses hat das „Projekt xChange“ ins Leben gerufen. Bei diesem Projekt besuchen geflüchtete Botschafter/innen aus den unterschiedlichsten Ländern ehrenamtlich Schulen.
Am 6. Dezember 2018 haben wir drei Botschafter in unserer Institution eingeladen und durften etwa zwei Stunden mit ihnen über ihr Leben sprechen. In der ersten Stunde erzählten die Botschafter, welche aus Gambia, Syrien und Afghanistan stammen, über ihr Schicksal. Neben der teilweise abenteuerlichen Flucht, die sie hinter sich hatten, haben sie vor allem darüber gesprochen, wie das Leben eines Flüchtlings in Österreich ist, wer in Österreich Asyl bekommt und wer nicht. Die zweite Stunde bot sich als „Fragestunde“ an. Nun durften die Schülerinnen und Schüler all ihre Fragen zum Thema stellen. Zusätzlich begeisterten die Botschafter mit kulturellen Tänzen aus ihrer Heimat oder mit ihrer Schriftart alle Anwesenden. So wurde gemeinsam getanzt und jeder erhielt seinen Namen auf Arabisch oder Persisch.
In Summe war es ein sehr gelungenes Projekt. Wir werden auch in Zukunft versuchen, den Schülerinnen und Schülern ein Gespräch mit Zeitzeugen zu ermöglichen, denn eines ist klar, die Erzählungen der Botschafter und einige Berichte der Medien stimmen nicht immer überein.

„Ich finde es sehr toll, dass wir dieses unglaublich coole Projekt machen dürfen. Vielen Dank!“

Mag. Gabriele Ehmoser-Stefan, Mag. Walter Kubicka



Gymnasium Niederösterreich - Moodle - Klassenbuch - Vorwissenschaftliche Arbeit (VWA) - Impressum