Fotos Bilder zu diesem Beitrag finden Sie in der Bildergalerie (öffnet sich in einem neuen Fenster)

FotoAm 25.10.2018 waren wir, die 7b, bei unserem zweiten Planspiel in der Arbeiterkammer in Korneuburg. Da es ja nicht unser erstes Mal dort war, war uns bewusst, dass wir wieder etwas selber machen dürfen. Es hat uns beim ersten Mal schon Spaß gemacht, in die vorgegebenen Rollen zu schlüpfen und so etwas aus der "Erwachsenenwelt" auf spielerische Weise zu erlernen.

Dieses Mal ging es um das Thema “Wirtschaft”, also die Arbeit zwischen Staat und Arbeitgeber/innen, wie diese zusammenarbeiten, wie sie gegenseitig voneinander abhängig sind und was passiert, wenn der Staat sich verschuldet. Nach einer knappen Einführung durften wir auch schon in die Praxis eintauchen und beginnen zu spielen. Zwischendurch wurde uns immer wieder die dahinter stehende Theorie näher gebracht, aber es war viel Zeit für die Praxis da.

Wir hatten viel Spaß, auch die beiden Mitarbeiter der Arbeiterkammer, die das Planspiel organisiert haben, waren nett und haben uns das Konzept, das sich ja auch in der wahren Welt (nicht genauso, aber in etwa) so abspielt, auf spielerische Art und Weise erklärt. Wir würden dieses Planspiel auf jeden Fall wieder machen!

Blerina Kura, 7b



Gymnasium Niederösterreich - Moodle - Klassenbuch - Vorwissenschaftliche Arbeit (VWA) - Impressum