FotoIm Oktober des Schuljahres 2018/2019 fanden bereits zum zweiten Mal die 3-stündigen Workshops ‚Verantwortungsvoller Umgang mit digitalen Medien‘ für alle sechs 1. Klassen statt.

Mag. Sabine Buchner, Expertin der europäischen Initiative Saferinternet.at, holte unsere jüngsten Schüler/innen auf dem Spielplatz der digitalen Medien dort ab, wo sie gerade jetzt stehen. Besonderes Interesse fand die sichere Nutzung von WhatsApp mit privaten Einstellungen, sowie das ‚Recht am eigenen Bild‘. Weiters wurden die Schüler/innen über die Hintergründe von Kettenbriefen aufgeklärt und die Empfehlung gegeben, wie sie damit umgehen sollen, wie z.B. mit Erwachsenen darüber zu sprechen.
Aber auch wertvolle Informationen, welche Websites unseren Jüngsten sichere Informationen bieten, wurden besprochen (wie z.B. blindekuh.de; fragfinn.de oder kidsweb.de).

Die Klassen waren mit so großem Eifer und Interesse in die Thematik vertieft, dass die Workshops viel zu schnell vergingen. Daher wird eine Fortsetzung der Thematik in den 3. Klassen angeboten werden.
Besonders erfolgsversprechend ist die Tatsache, dass begleitend zu diesen Workshops der 1. Klassen ein Elternabend zeitnah angeboten wurde. Siehe dazu Beitrag ‚Elternabend_1. Klassen ‚Einladung zum Spielplatz Neuer Medien‘.

Dankenswerterweise wurden die Workshops und der Elternabend von Seiten des Elternvereins sehr großzügig mitfinanziert.

Mag.a Regina Fless-Klinger
(Team Suchtprävention)



Gymnasium Niederösterreich - Moodle - Klassenbuch - Vorwissenschaftliche Arbeit (VWA) - Impressum