Fotos Bilder zu diesem Beitrag finden Sie in der Bildergalerie (öffnet sich in einem neuen Fenster)

FotoAm 23. März 2018 führte eine Kunstexkursion der besonderen Art, begleitet von MMag. Elisabeth Grimus und Mag. Jutta Braun, nach Wien. Die Schülerinnen und Schüler hatten zwei Ausstellungsbesuche mit Führungen in zwei Museen, die auf den ersten Blick sehr konträr stehen. Im Kunsthistorischen Museum (KHM) war die Ausstellung „The Shape of Time“ auf dem Programm, im nahegelegenen Museum Moderner Kunst (MUMOK) die Ausstellung „Kunst ins Leben!“

„The Shape of Time“ bot ungewöhnliche Begegnungen alter Meister der Gemäldegalerie mit moderner Kunst, die ihre Relevanz für die heutige Zeit sichtbar machten. 19 Gegenüberstellungen führten durch die Kunstgeschichte mehrere Jahrtausende und boten konfrontative Begegnungen mit modernen Werken.

Im MUMOK staunten die Kinder über die Sammlung Hahn und Kunstwerke aus den 1960er Jahren. Zu sehen gab es hier Werke, die die Grenzen der Kunstdisziplinen durchbrachen, die sich von der klassischen Kunst distanzierte und z.B. Alltagsgegenstände, Partituren oder Texte in den Mittelpunkt stellte. In kleinen Teams wählten die Kinder ein Werk aus und hatten die Aufgabe, Geräusche zu finden, die zu diesem Kunstwerk passten, und diese in eine Partitur zu übertragen.

Die Exkursion bot den Auftakt zu dem Unterrichts-Projekt „andersgesehen“: Ein Kunstwerk des KHM oder MUMOK gibt den Impuls. Die Schülerinnen und Schüler reagieren darauf in ganz persönlicher Weise und unterschiedlichen Medien, wie Malerei, Fotografie oder Assemblage.

Im Rahmen der Ausstellung „Spuren. Kunst macht Schule. Schule macht Kunst“ am 8. Juni 2018 im MUMOK werden die entstandenen Werke ausgestellt.

MMag. Elisabeth Grimus



Gymnasium Niederösterreich - Moodle - Klassenbuch - Vorwissenschaftliche Arbeit (VWA) - Impressum