Fotos Bilder zu diesem Beitrag finden Sie in der Bildergalerie (öffnet sich in einem neuen Fenster)

FotoMit Vollgas nach Bregenz!

Wie jedes Jahr aufs Neue gegen Ende der Schulzeit, stand auch dieses Mal für die Schülerinnen und Schüler, die an der Musical-Oper-Gruppe teilnehmen, die finale und belohnende Reise auf dem Programm. Nachdem mit der Aufführung von „Hallo Dienstmann!“ großer Erfolg erzielt wurde und die Schülerinnen und Schüler mit der Hilfe und tatkräftigen Unterstützung ihres Lehrers MMag. Ernst Rehberger etwas Großartiges auf die Beine gestellt haben, freuten sie sich sehr darauf, das vergangene Jahr und die Aufführungen im wunderschönen Bregenz am Bodensee nochmals Revue passieren zu lassen. Wie die vergangen Reisen in den Jahren zuvor, war auch diese ein unvergessliches Erlebnis für alle Schüler, sowie auch für die begleitenden Lehrer und Lehrerinnen und für zwei Maturantinnen, für die diese Reise auch noch ein Abschluss einer wunderbaren Zeit im BG/BRG Stockerau war. (Natürlich sind diese jederzeit und auch in künftigen Jahren bei der Musical-Oper-Partie herzlich willkommen. ☺)

Auf dem Programm der Reise standen sehr unterschiedliche und spannende Aktivitäten, wie zum Beispiel eine Besichtigung der berühmten Bregenzer Festspielbühne, auf der dieses Jahr im Sommer die Oper Carmen aufgeführt wird, und die Erkundungen der deutschen Inseln Lindau und Mainau, auf der die Schüler sich in Gruppen auch frei bewegen konnten und selbst ein bisschen die Gegend erforschten. Auch ein Abstecher auf dem Pfänder und der Besuch einer dort befindlichen Sennerei standen auf dem Plan. Doch das sind nur ein paar der zahlreichen Aktivitäten, die den Mitreisenden in Bregenz geboten wurden. Abgerundet wurde der Aufenthalt in Bregenz mit dem alljährlichen Bunten Abend auf dem die Schüler auch selbst Beiträge präsentieren sollten. Das sorgte für viel Unterhaltung und auch herzhafte Lacher und war ein wirklich gelungener Abschluss einer einmaligen Reise.

Musical-Oper ist meiner Meinung nach eine wunderbare Gelegenheit für alle Schülerinnen und Schüler sich auszuprobieren und erstmals auf der Bühne zu stehen. Jeder ist willkommen bei dieser Gruppe und alle werden freundlich aufgenommen und respektvoll behandelt. Es geht immer lustig zu bei uns und ich kann dafür garantieren, dass die Teilnehmenden an diesem Projekt den Spaß ihres Lebens haben. Nicht nur, dass sich eigentlich alle gut verstehen und dass mit viel Freude und Spaß gearbeitet wird, macht Musical-Oper für viele andere und auch für mich zu etwas Besonderem. Nein, es ist auch das Engagement der Schüler und aller Beteiligten, sowohl der Lehrer als auch der Betreuungspersonen. In den jährlichen Aufführungen steckt wirklich das Herzblut aller Teilnehmenden und auch besonders das unseres Herrn Professor MMag. Ernst Rehberger. Er bemüht sich, jedes Jahr etwas Tolles mit uns auf die Beine zu stellen und dafür zu sorgen, dass sich jeder, der an diesem Projekt mitarbeitet, wohlfühlt und die Zeit genießt. Seien es jetzt Schauspieler, Techniker, die Helfer hinter der Bühne, Maskenbildner oder Eltern und Lehrer, es sind jene Personen, die Musical-Oper zu dem machen was es ist: ein Projekt, das versucht, die Talente jedes Einzelnen zu fördern und das den Schülern etwas gibt, auf das sie sich jedes Jahr aufs Neue freuen können. Und daher spreche ich im Namen aller teilnehmenden Schüler, wenn ich mich sehr für die vergangenen Jahre, die wir gemeinsam verbracht haben, bedanke, und mich schon auf die künftige Zeit, in der wir weiterhin an tollen Aufführungen arbeiten werden, freue.

Pia Falb, 6b



Ich durfte heuer das erste Mal bei der Musical-Oper-Reise mitfahren. Wir haben viel gesehen und hatten viel Spaß! Der Tag in Konstanz beim Sealife und auf der Blumeninsel Mainau hat mir besonders gut gefallen. Ich werde diese tollen Tage bestimmt nie vergessen und bedanke mich bei allen Professoren - und auch bei unserem netten Busfahrer Herbert! Ich freue mich schon auf´s nächste Jahr!

Viktoria Weber, 2e



Gymnasium Niederösterreich - Moodle - Klassenbuch - Vorwissenschaftliche Arbeit (VWA) - Impressum