Fotos Bilder zu diesem Beitrag finden Sie in der Bildergalerie (öffnet sich in einem neuen Fenster)

FotoGerade einmal eineinhalb Meter fehlten mir auf meinen zweiten Sieg bei einem „catch me if you can“ – Bewerb! Sophie, die Schlussschwimmerin der 1b, konnte nach einem sensationellen Finish den Sieg für ihre Klasse einfahren (dass mir die 1b zwei Längen Vorsprung gab, damit das Rennen gegen Schluss hin spannend bleibt, soll an dieser Stelle nur am Rande erwähnt sein …). Den schönen Erfolg hat sich jeder einzelne der Klasse verdient. Denn jede Schülerin und jeder Schüler hat alles gegeben, und so konnte fast jeder seine persönliche Bestzeit über 50 Meter verbessern. Schöner Nebeneffekt dieses Projektes: die Kinder hatten einen riesigen Spaß, schreiten sich beim Anfeuern fast die Seele aus dem Leib und werden stolz erzählen können, dass sie ihren Lehrer besiegt haben! Ein großes Dankeschön gebührt Stefan, der schöne Erinnerungsfotos geschossen hat, und Tobias, der als unbestechlicher Schiedsrichter für die korrekte Zeitnehmung verantwortlich zeichnet.

Mag. Rüdiger Verwanger



Gymnasium Niederösterreich - Moodle - Klassenbuch - Vorwissenschaftliche Arbeit (VWA) - Impressum