Fotos Bilder zu diesem Beitrag finden Sie in der Bildergalerie (öffnet sich in einem neuen Fenster)

FotoAm 6. Dezember war bei unserer „Ball auf jeden Fall“-Klasse nicht der Nikolo zu Besuch, sondern unser kanadischer Spezialist Martin Langlois. Dieses Mal stellte er den Schülerinnen und Schüler die Sportart Lacrosse vor.
Martin begann mit einer etwas gruseligen Erzählung über die Geschichte des Lacrosse. Nach der Schilderung waren die Schülerinnen und Schüler froh, dass es nun eine zivilisierte Version dieser einst sehr brutalen Sportart gibt.

Lacrosse erfordert eine besondere Fähigkeit der Auge-Hand-Koordination – was die Sportart zu Beginn sehr schwierig macht. Dennoch schafften die Schülerinnen und Schüler bereits nach einer kurzen Übungsphase den Ball gerade zu werfen und auch einen geworfenen Ball des Gegenübers zu fangen.
In den ersten zwei Stunden erfolgte ein methodischer Aufbau, der Schwierigkeitsgrad der Übungen stieg mit jeder neuen Aufgabe an. Im Anschluss an die Übungsphase waren die Kinder bereit für ihr erstes Lacrosse-Match. In drei Achter-Gruppen aufgeteilt spielten sie sich eine Stunde lang den ersten Platz in Turnierform aus.

Die Schülerinnen und Schüler waren zu Martins und meiner Freude mit großer Begeisterung bei der Sache und freuten sich, eine neue Sportart kennengelernt zu haben. Wir werden versuchen, auch in Zukunft hier „am Ball“ zu bleiben!

Mag. Walter Kubicka



Gymnasium Niederösterreich - Moodle - Klassenbuch - Vorwissenschaftliche Arbeit (VWA) - Impressum